Bauprogramm mit bis zu 5000 Wohnungen in Planung

Staatsregierung plant Wohnungsbau für Flüchtlinge

München - Angesichts steigender Flüchtlingszahlen denkt die Staatsregierung über ein Bauprogramm mit bis zu 5000 günstigen Wohnungen nach - um Spannungen zu verhindern.

Mit dem Bauprogramm will das Kabinett von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) Spannungen zwischen Einheimischen und Asylbewerbern um knappen Wohnraum verhindern.

„Es geht um Wohnungen im niedrigen Preissegment“, sagte Staatskanzleichef Marcel Huber (CSU) am Dienstag nach der Kabinettssitzung. „Das ist der Bereich, in dem wir schlecht aufgestellt sind.“ Bis Ende Mai soll der Plan stehen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser