Gebäude völlig ausgebrannt

Stall in Flammen: Hoher Schaden und tote Kühe

Arberg - Ein Brand auf einem Bauernhof im mittelfränkischen Arberg hat zwei Kühe das Leben gekostet. Der Stall, in dem sie sich befanden, brannte völlig ab. Der Schaden beläuft sich auf rund 300.000 Euro.

Bei einem Brand auf einem Bauernhof im mittelfränkischen Arberg (Kreis Ansbacher Land) ist ein Schaden in Höhe von rund 300.000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand, wie die Polizei am Montag mitteilte. Scheune und Stall brannten völlig ab. Zwei Kühe überlebten das Feuerdrama am frühen Morgen nicht. Die übrigen Tiere konnten aus dem Stall gerettet werden. Die Brandursache war zunächst unklar, die Kripo ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser