45-jähriger Moosburger festgenommen

Er saß mit entblößtem Geschlechtsteil auf einer Parkbank - Mann (45) im Landkreis Freising festgenommen

Langenbach /Lkr. Freising - Am Montag, 17. August, wurde ein 45-jähriger aufgrund Erregung öffentlichen Ärgernisses und exhibitionistischer Handlungen festgenommen. Der Moosburger hatte sich einer 47-jährigen entblößt und wurde kurze Zeit später von der Polizeiinspektion Freising festgenommen.

Die Meldung im Wortlaut:

Am gestrigen Montag, 17. August, gegen 18.00 Uhr, kam es in Langenbach zu einer exhibitionistischen Handlung eines 45-jährigen Moosburgers gegenüber einer 47-jährigen Langenbacherin.

Die Frau passierte auf ihrem Fahrrad die Unterführung zwischen Lindenstraße und Großem Anger, als ihr der Täter auffiel. Der Mann saß mit geöffneter Hose und entblößtem Glied auf einer Bank in der Unterführung am Radweg und hielt Blickkontakt zu der Geschädigten.
Diese verständigte, nachdem sie außer Sichtweite des Täters war, unvermittelt die Polizei. Die Beamten der Polizeiinspektion Freising konnten den 45-jährigen Täter zeitnah mithilfe der Personenbeschreibung antreffen und noch an der Tatörtlichkeit festnehmen.

Nachdem alle erforderlichen Maßnahmen auf der Dienststelle getroffen worden waren, wurde der Beschuldigte nach Absprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen. Ein Atemalkoholtest hatte ergeben, dass der Mann zum Tatzeitpunkt stark alkoholisiert war. 

Er muss nun mit Anzeigen wegen exhibitionistischer Handlungen, Erregung öffentlichen Ärgernisses und Beleidigung auf sexueller Grundlage rechnen. Die Kriminalpolizei Erding hat die abschließenden Ermittlungen in dem Fall übernommen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Oberbayern Nord.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare