Unfall in Steinhöring

Rollerfahrer (17) kracht in Anhänger und fährt trotz gebrochenem Bein weiter

Steinhöring - Ein 17-Jähriger stieß während der Fahrt gegen den Angänger eines Traktors und fuhr einfach weiter. Erst nach einigen hundert Metern fielen ihm seine nicht unerheblichen Verletzungen auf. 

Pressemeldung im Wortlaut

Ein 17-jähriger Steinhöringer war gestern, gegen 21.30 Uhr mit seinem Vesparoller von Lohen kommend unterwegs nach Sensau. In einer Rechtskurve kam er zu weit nach links und stieß mit der linken Seite gegen das landwirtschaftliche Anbaugerätes eines entgegenkommenden Traktors. 

Dessen 55-jähriger Fahrer aus Pfaffing vesuchte noch auszuweichen. Der Rollerfahrer stürzte dabei nicht und konnte etwa 300 Meter bis nach Sensau weiterfahren. Erst dort wurden seine Verletzungen, offene Wunden und Frakturen am linken Bein, erkannt. Mit einem Rettungshubschrauber wurde der junge Mann in ein Münchner Krankenhaus geflogen. Sachschäden sind nicht entstanden.

Pressemeldung Polizei Ebersberg

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare