+++ Eilmeldung +++

Soll im Oman gestorben sein

Schock für alle Musik-Fans: Star-DJ Avicii (28) ist tot

Schock für alle Musik-Fans: Star-DJ Avicii (28) ist tot

Er sollte umgeladen werden

Stier verletzt Mann schwer und flüchtet - Riesen-Suchaktion der Polizei

Ein Stier entfloh einem Landwirt bei Neu-Ulm - und das löste ganz schön was aus. Denn das Tier war wohl nicht ganz ungefährlich. Die Polizei suchte in einem Großeinsatz.

Buch - Ein entlaufener Stier hat im Raum Buch im schwäbischen Landkreis Neu-Ulm zwei Männer verletzt. Beim Versuch, das Tier in einem Betrieb von einem Fahrzeug auf ein anderes umzuladen, hatte es zunächst zwei Angestellte verletzt, davon einen schwer. Dann büxte der Stier aus. Die Polizei setzte am Montag einen Hubschrauber ein, um das Tier zu finden. „Eine Vielzahl von Einsatzkräften“ suchte nach dem Stier, wie die Beamten mitteilten. Etwa zwei Stunden später erschossen Polizisten den Unruhestifter auf freiem Feld. Die Bevölkerung war während des Einsatzes aufgefordert, sich dem aggressiven Tier auf keinen Fall zu nähern.

Der Schwerverletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, auch der andere Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Lesen Sie auch: Polizei traut ihren Augen nicht: Mann klaut Kalb aus Stall

lby

Kurios: So tierisch kann ein Stau sein

Rubriklistenbild: © dpa / Sven Hoppe

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser