Stockbesoffen: Radfahrer nimmt Kripo Vorfahrt

Würzburg - Ausgerechnet der Kripo hat ein sturzbetrunkener 25 Jahre alter Radfahrer in Würzburg die Vorfahrt genommen. Auf den Radler kommen jetzt aber noch ganz andere Probleme zu.

Als die Zivilbeamten ihre Dienstausweise zückten, ergriff der Würzburger die Flucht. Erst nach einer Verfolgungsfahrt und heftiger Gegenwehr konnte der 25- Jährige festgenommen worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Beim Blick in den Fahndungscomputer wurde rasch klar, warum der Mann keinen Wert auf Polizeikontakt legte: Er wurde schon länger mit Haftbefehl gesucht. Bei einem Alkoholtest stellten die Beamten bei dem Radfahrer schließlich einen Alkoholgehalt von 1,8 Promille fest.

dpa/lby

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser