Straubing: Bombendrohung gegen Sparkasse

Straubing - Ein Unbekannter hat am Montag Vormittag in Straubing damit gedroht, in einer Sparkasse eine Bombe hochgehen zu lassen. Die Polizei ist vor Ort.

Gegen 11.45 Uhr sprach ein Anrufer eine Bombendrohung gegen die Sparkasse Straubing-Bogen aus. Er fordert Geld. Das Gebäude in der Stadtmitte Straubings ist abgesperrt, die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort.

Nähere Informationen über den Anrufer sind nicht bekannt. Anwohner werden gebeten, den abgesperrten Bereich nicht zu betreten.

Nähere Informationen in Kürze.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser