Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Brauchtum

Straubinger Gäubodenvolksfest findet wieder statt

Gäubodenvolksfest in Straubing
+
Eine Maß Bier wird in einem Festzelt auf dem Gelände des Gäubodenvolksfestes hochgehalten.

In Straubing wird gefeiert: Nach zweijähriger Pause aufgrund der Corona-Pandemie findet das Gäubodenvolksfest in diesem Sommer wieder statt. Das hat der Aufsichtsrat der Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH am Dienstagabend einstimmig beschlossen, wie die Stadt mitteilte. Am 12. August beginnt das Gäubodenvolksfest mit dem traditionellen Volksfestauszug der Festwirte, Ehrengäste und Vereine.

Straubing - „Die staatlichen Vorgaben erlauben nun wieder Volksfeste. Es bleiben zwar einige nicht vollständig abwägbare Risiken, aber insbesondere im Sinne der Schausteller und Festwirte freue ich mich über dieses klare Votum des Gremiums“, sagte Oberbürgermeister Markus Pannermayr (CSU). Die Region habe lange warten müssen, um dieses Fest „als Teil unserer Identität“ wieder feiern zu können.

Die Entscheidung über das Fest sei eigentlich für Ende April vorgesehen gewesen, dann jedoch vorgezogen worden, um den Beteiligten mehr Planungssicherheit zu geben, hieß es. Parallel zu dem Volksfest soll wieder die Ostbayernschau stattfinden. dpa

Kommentare