Streit vor einer Disco - Opfer in Lebensgefahr

Würzburg - Ein Discobesucher ist in Würzburg wegen einer Kleinigkeit derart verprügelt worden, dass er mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus kam.

Ein 22-Jähriger hatte am Sonntagmorgen bei einem Gespräch sein 20 Jahre altes Opfer vor der Disco plötzlich attackiert und brutal zugeschlagen. Nach Worten eines Polizeisprechers hatten sich beide über eine “ganz banale Sache“ gestritten. Der 22-Jährige rastete dabei aus und schlug zu. Das Opfer erlitt höchstwahrscheinlich einen Schädelbasisbruch. Den Schläger erwartet nun eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser