Opfer lebensgefährlich verletzt

Streit eskaliert: Frau sticht auf Bekannten ein

Nürnberg - Ein Streit zwischen einem Mann und seiner Bekannten ist am Freitag in Nürnberg eskaliert. Schreie führten zu Handgreiflichkeiten - die schließlich in einem Messer-Angriff endeten.

Bei einem Streit mit einer Bekannten ist ein 40 Jahre alter Mann in Nürnberg lebensgefährlich verletzt worden. Als Tatverdächtige nahmen Kripobeamte bereits kurz nach der Tat die Frau fest, teilte die Polizei am Sonntag mit. Die 41-Jährige stehe im Verdacht, bereits am Freitagabend mit einem Messer mehrfach auf den 40-Jährigen eingestochen zu haben. Beide seien in der Wohnung der Frau in Streit geraten, hätten sich dabei aber zunächst nur angeschrien. Später sei es auch zu Rangeleien gekommen, bei denen beide verletzt worden seien. Mit dem Griff der Frau zu einem Messer sei der Streit dann eskaliert. Zu den Hintergründen der Auseinandersetzung machte die Polizei keine Angaben. Die Staatsanwaltschaft beantragte für die Frau Untersuchungshaft.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser