Im Streit die Freundin niedergestochen

Grafenau - Im Streit hat ein 38 Jahre alter Mann in der niederbayerischen Stadt Grafenau seine Freundin mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt.

Die 29-Jährige konnte sich blutüberströmt zu Nachbarn retten und die Polizei anrufen. Wie das Polizeipräsidium Niederbayern am Montag mitteilte, suchte der 38-Jährige nach der Bluttat am Sonntag das Weite, konnte aber wenig später festgenommen werden. Die Frau wurde mit schweren Stichverletzungen in Schulter und Bauch in eine Klinik gebracht und operiert. Sie befinde sich inzwischen nicht mehr in Lebensgefahr, hieß es. Gegen ihren drogenabhängigen Freund erließ der Ermittlungsrichter am Montag einen Unterbringungshaftbefehl - der 38-Jährige wurde in eine entsprechende Einrichtung gebracht.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser