Streit um Hund: Enkel verletzt Opa schwer

Manching - Im Streit um die Einschläferung seines Hundes hat ein 37-jähriger Mann seinen Großvater im oberbayerischen Manching (Landkreis Pfaffenhofen a.d. Ilm) schwer verletzt. Die grausame Tat:

Wie die Polizei am Samstag mitteilte, stürzte er ihn die Treppe hinab. Der Mann war am Freitagabend betrunken nach Hause gekommen. Erst geriet er wegen des Hundes mit seinen Eltern in einen Streit, in dessen Verlauf er seinen Vater mit einem gespannten und schussbereiten Bogen bedrohte.

Dann ging er auf den Großvater los. Der 89-Jährige stürzte etwa einen Meter die Treppe hinab und wurde schwer verletzt. Der 37-jährige wurde festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser