Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Handfester Streit um Wohnungseinrichtung

Sechs Tage nach Hochzeit: Rabiate Ehefrau verprügelt Gatten

Nürnberg - Nur sechs Tage nach der Hochzeit hat ein Mann in Nürnberg nach einem handfesten Krach Anzeige gegen seine Frau erstattet. Bei einem Streit um die Wohnungseichrichtung setzte die rabiate Frau ihrem Gatten arg zu.

Nach Angaben der Bundespolizei vom Montag waren der 26 Jahre alte US-Bürger und seine zwei Jahre jüngere Frau bei einer Zugfahrt am Samstag über die Wohnungseinrichtung in Streit geraten. Dabei schlug die 24-Jährige ihrem Angetrauten mehrfach derart heftig auf den Kopf, dass dieser leichte Verletzungen erlitt.

In seiner Not suchte der gepeinigte Ehemann nach der Ankunft in Nürnberg die Wache der Bundespolizei auf und erstattete Anzeige gegen seine Frau. Nun wird gegen die 24-Jährige wegen Körperverletzung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare