Bub (3) stürzt von Garage

+
Ein Hubschrauber brachte den Jungen in eine Münchner Klinik.

Albaching - Knapp drei Meter ist am Mittwochmittag ein dreijähriger Bub in die Tiefe gestürzt. Mit Verdacht auf einen Schädelbruch wurde der Junge in ein Münchner Klinikum geflogen.

Laut Polizei war der Dreijährige gegen 12.10 Uhr beim Spielen auf dem Speicher der Garage. Er wollte offenbar durch eine Luke schauen, die mit Latten gesichert war. Eine der rund drei Zentimeter dicken Latten brach schließlich und der Junge fiel knapp drei Meter auf einen Blumentopf.

Unfall mit Kind

Mit Verdacht auf einen Schädelbruch wurde der Dreijährige mit einem rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen. Laut Polizei bestehe aber keine Lebensgefahr.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser