Opfer unter Schock

Supermarkt überfallen:  Angestellte eingesperrt

Röthenbach an der Pegnitz - Bisher unbekannte Räuber haben in Röthenbach an der Pegnitz (Landkreis Nürnberger Land) einen Supermarkt überfallen und dabei zwei Angestellte eingesperrt.

Die beiden Frauen im Alter von 20 und 51 Jahren hatten am Samstag nach Ladenschluss in dem Discounter noch zu tun. Plötzlich wurden sie von den zwei Tätern in die Toiletten gezerrt. Die Räuber nahmen ihnen die Handys ab und sperrten die Opfer ein. Danach raubten sie die Tageseinnahmen in Höhe von mehr als 10.000 Euro, ehe sie flüchteten. Die Opfer standen unter Schock und konnten keine Beschreibung der Täter abgeben, Opwie die Polizei am Sonntag mitteilte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser