Zwei Audis in Tacherting kollidiert

Frontal-Crash in Wohnsiedlung: Rentnerehepaar verletzt

+

Tacherting - Bei einem Unfall am Samstagvormittag in Tacherting sind offenbar zwei Menschen verletzt worden. Zwei Autos waren zusammengestoßen.

Ein verletztes Rentnerehepaar sind das Ergebnis eines Verkehrsunfalles am heutigen Samstagvormittag gegen 9.15 Uhr in Tacherting. Nach ersten Erkenntnissen von vor Ort war auf der Feichtener Straße ein 24-jähriger Audi-Fahrer aus Richtung Feichten kommend, unterwegs in Richtung Tacherting. In der dortigen Wohnsiedlung kam der Audi-Fahrer vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit und der schmalen Straße in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn.

Bilder: Frontal-Crash am Samstag in Tacherting

Hier kam ihm Zeitgleich aus Richtung Tacherting kommend ein Rentnerehepaar ebenfalls mit einem Audi 80 entgegen. Im Scheitelpunkt der Kurve kam es dann zum Zusammenstoß. Hierbei wurde das Rentnerehepaar mittelschwer verletzt. Der Unfallverursacher blieb unverletzt. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden und diese mussten abgeschleppt werden. Die Schadenshöhe ist aufgrund der relativ alten Autos wohl nicht all zu hoch.

Die Feuerwehr aus Tacherting war mit 20 Mann und drei Fahrzeugen zur Unfallstelle ausgerückt. Es galt eine Umleitung einzurichten und die ausgelaufenen Betriebsstoffe zu binden sowie die Unfallstelle zu säubern. Das BRK war mit zwei Rettungswägen und einem Notarztfahrzeug am Unfallort. Die Polizei aus Trostberg hat den Unfall aufgenommen.

FDL/BeMi

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser