Mädchen angefahren - schwer verletzt!

Tacherting - Die Mutter geht weg, das Kind läuft hinterher. Das hatte gravierende Folgen: Das siebenjährige Mädchen hat nicht auf den Verkehr geachtet und wurde angefahren!

Am Mittwoch, 18. Februar, verließ eine Tostbergerin mit ihrer älteren Tochter ein Dönergeschäft in Tacherting, in dem sie zu Besuch war. Ihre jüngere Tochter im Alter von 7 Jahren sollte noch dort bleiben.

Als sie die Mutter mit ihrer Schwester jedoch auf der Straße sah, lief sie hinterher und ohne auf den Verkehr zu achten über den dortigen Fußgängerüberweg, dessen Ampel wegen einer Baustelle zur Zeit außer Betrieb ist.

Der Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt, so dass zur gleichen Zeit ein Auto, gelenkt von einer 50-jährigen Frau aus Trostberg, in Fahrtrichtung Trostberg die Unfallstelle passierte.

Das Mädchen lief gegen die linke Seite des langsam fahrenden Autos. Dabei wurde sie schwer aber glücklicherweise nicht lebensbedrohlich verletzt. An dem Auto entstand kein Schaden. Ein Zeuge konnte noch die Angaben der Fahrerin bestätigen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Trostberg

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser