Tankstelle setzt Belohnung aus

Freising - Ein 24-jähriger Kassier einer Tankstelle wurde am 5. Juli Opfer eines brutalen Raubüberfalls. Nun hat die Tankstelle 5000 Euro Belohnung ausgesetzt.

Der Kassier wurde mit einem Baseballschläger angegriffen und erlitt schwerste Kopfverletzungen. Der Täter erbeutete einige hundert Euro. Die Kriminalpolizei Erding konnte am Tatort Spuren sichern, die derzeit ausgewertet werden und möglicherweise von dem Täter stammen. Das Opfer befindet sich immer noch im Krankenhaus. Derzeit besteht aber keine Lebensgefahr.

Der Tankstellenkonzern hat diesem Zusammenhang eine Belohnung in Höhe von 5000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Aufklärung dieser Tat und zur Ergreifung der Täter führen.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Erding unter 08122/968-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Lesen Sie auch:

Raubüberfall auf Tankstelle

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser