Am Donnerstagnachmittag auf der Fahrbahn Richtung Salzburg

Mann (47) schleudert mit Auto in Schilderbrücke auf A8 bei Taufkirchen

Taufkirchen - Am heutigen Donnerstag (16. Juli) erreichte die APS Holzkirchen gegen 14.15 Uhr eine Mitteilung über einen Verkehrsunfall im Gemeindebereich Taufkirchen.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Nach derzeitigem Kenntnisstand ist ein Fahrzeug zwischen der Anschlussstelle Taufkirchen-Ost und dem Autobahnkreuz München-Süd aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und kollidierte im weiteren Verlauf mit der dortigen Schilderbrücke. Aufgrund der Mitteilung wurde vorsorglich ein Rettungshubschrauber alarmiert. Die Richtungsfahrbahn Salzburg ist aktuell auf Höhe der Unfallstelle komplett gesperrt.

Wie sich nun herausstellte befuhr ein 47-jähriger Oberdinger mit seinem BMW, 5er Reihe, die A8 in südliche Fahrtrichtung als er kurz vor dem Autobahnkreuz München-Süd aufgrund regennasser Fahrbahn ins Schleudern geriet und folglich nach rechts von der Fahrbahn abkam. Im weiteren Verlauf hatte der Fahrer gesundheitlich gesehen das Glück auf seiner Seite. Er prallte zunächst gegen zwei Baumstämme neben der Fahrbahn und kam im Anschluss an einem Vorwegweiser zu stehen. Die daran befestigten Tafeln lösten sich wenig später und fielen auf das bereits beschädigte Fahrzeug. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Unfallverursacher jedoch nicht mehr in seinem Fahrzeug.

Schlussendlich hatte der Fahrer lediglich eine Kopfplatzwunde zu beklagen. An dem Pkw entstand Totalschaden in Höhe von 5000 EUR. Der Fremdschaden beläuft sich auf ca. 10.000 EUR.

Zur Absicherung der Unfallstelle sowie für Kehrarbeiten befand sich die Feuerwehr Taufkirchen ebenfalls im Einsatz. Die Richtungsfahrbahn Salzburg war wegen eines vorsorglichen Rettungshubschraubereinsatzes für ca. eine Stunde vollgesperrt. In diesem Zeitraum kam es wegen des regen Verkehrsaufkommens zu längeren Wartezeiten und einem längeren Rückstau.

Pressemeldung Polizei Holzkirchen

Rubriklistenbild: © picture alliance / Nicolas Armer

Kommentare