Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Öffentlichkeitsfahndung nach Vermisster in Taufkirchen (Vils)

Vermisste aus dem Kreis Rosenheim wieder da.

Die Vermisste, die in einer Öffentlichkeitsfahndung der Polizeiinspektion Dorfen gesucht wurde ist wieder wohlbehalten augefunden worden, sie galt seit dem 29. Juli als vermisst.

Update, 2. August - 12.30 Uhr

Die im Kreis Taufkirchen (Vils) Vermisste aus dem Landkreis Rosenheim ist wieder wohlbehalten aufgetaucht.

Erstmeldung - Vermisstenfahndung

Taufkirchen (Vils) - Seit Donnerstag ist die 36-jährige aus dem kbo-Isar-Amper-Klinikum Taufkirchen (Vils) abgängig. Frau Lang verließ die Einrichtung gegen 18 Uhr und ist seither unbekannten Aufenthalts. Unter Umständen hält sie sich derzeit im Bereich Erding oder München auf.

Die Vermisste ist auf eine regelmäßige ärztliche Behandlung angewiesen, weshalb eine Rückführung ins Klinikum dringend erforderlich ist.

Hinweise zum Aufenthaltsort der Gesuchten nimmt die Polizeiinspektion Dorfen unter 08081/93050 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. 

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Nord

Rubriklistenbild: © Armin Weigel

Kommentare