Tauwetter: Kanal bald wieder passierbar?

Nürnberg - Die im Eis des Main-Donau-Kanals eingeschlossenen Binnenschiffer können wieder hoffen:

Für nächste Woche ist mit einer Freigabe des Kanals zu rechnen - vorausgesetzt es bleibt weiter mild. Eisbrecher hätten inzwischen damit begonnen, eine Fahrrinne in die bis zu 60 Zentimeter dicke Eisdecke zu brechen, teilte das Wasser- und Schifffahrtsamt Nürnberg am Freitag mit.

Für nächsten Dienstag seien erste Testfahrten in dem 80 Kilometer langen Kanalabschnitt geplant. Auf keinen Fall werde die Wasserstraße vor nächstem Mittwoch frei sein. Und auch dann könnten nur kleinere Frachter den Kanal passieren. Derzeit warten 21 Binnenschiffer auf die Weiterfahrt.

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser