Schwerer Unfall bei Teisendorf

Beim Abbiegen BMW übersehen: Überschlag und vier Verletzte

+
  • schließen

Teisendorf - Aufregung gab es am Freitagabend in der Gemeinde Teisendorf an der B304. Von dort war ein schwerer Unfall gemeldet worden:

Update, 21 Uhr - Pressemeldung der Feuerwehr

Am Freitagabend gegen 19.20 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße B304 am Abzweig Teisendorf-Ost ein Verkehrsunfall mit vier Leichtverletzten. Ein aus Richtung Traunstein kommender Audi-Fahrer übersah beim Abbiegen nach Teisendorf einen mit einer jungen Familie besetzten entgegenkommenden BMW.

Dadurch kam es zur Kollision der beiden Fahrzeuge im jeweils vorderen Bereich der Fahrerseite. Der Audi kam im Kreuzungsbereich zum Stehen, wohingegen der BMW durch den Aufprall von der Fahrbahn abkam, sich drehte und dabei eine Böschung hinabstürzte.

Durch an der Unfallstelle vorbeikommende Ersthelfer wurde sofort Erste Hilfe geleistet, wobei eine zufällig vorbeikommende Ärztin die Verletzungsgrade schnell auf leichte Verletzungen einschränken konnte. Da dies zum Zeitpunkt der Alarmierung jedoch noch nicht bekannt war, wurden sofort zwei Rettungswagen und ein Rettungshubschrauber zur Einsatzstelle beordert.

Die Unfallbeteiligten wurden dann zur vorsorglichen Untersuchung mittels Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Die Freiwillige Feuerwehr Markt Teisendorf war bei diesem Unfall mit drei Fahrzeugen und 22 Mann im Einsatz, um die Unfallstelle abzusperren und die Fahrbahn zu reinigen. Nach einer Stunde konnte die gesamte Mannschaft wieder einrücken.

Pressemeldung der FFW Teisendorf

Erstmeldung, 8.30 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Gegen 19.20 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in Teisendorf auf der B304. Der Unfallverursacher kam aus Richtung Traunstein und wollte mit seinem Audi links in Richtung Teisendorf abbiegen. Aus der Gegenrichtung kam ein BMW, der mit drei Personen besetzt war. Diesen hat der Linksabbieger offensichtlich übersehen und es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wie die Polizei Freilassing mitteilte. 

Der BMW-Fahrer versuchte noch nach rechts auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Sein Fahrzeug fuhr geradeaus weiter und kam nach einem Überschlag in einer abgesenkten Wiese zum Stehen. Alle vier Personen wurden bei dem Unfall leicht verletzt. 

Sie wurden ins Krankenhaus Traunstein gebracht. Der Gesamtschaden wird auf etwa 6.000 Euro geschätzt. Die freiwillige Feuerwehr Teisendorf war mit etwa 15 Personen im Einsatz und übernahm die Umleitung des Verkehrs, sowie die Reinigung der Unfallörtlichkeit. Der BMW wurde durch ein örtliches Abschleppunternehmen geborgen.

Zweiter schwerer Unfall im Landkreis

Bereits am Freitagmittag war es im Landkreis zu einem weiterem schweren Unfall gekommen. Auf der Kreisstraße BGL2 prallte ein Motorradfahrer bei Saaldorf-Surheim beim Überholen gegen ein Feuerwehrfahrzeug und zog sich dabei schwerste Verletzungen zu. Der 17-Jährige wurde mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen.

Polizei Freilassing/mw

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser