BGL12 stundenlang gesperrt

Tittmoniger (69) missachtet Vorfahrt: Schwerer Unfall bei Teisendorf

+
Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagnachmittag bei Teisendorf ereignet. 
  • schließen
  • Julia Grünhofer
    Julia Grünhofer
    schließen

Teisendorf - Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagnachmittag auf der BGL12 ereignet. Dabei wurden fünf Personen verletzt, zwei davon schwer. 

Update, Dienstag 12.30 Uhr: Pressemitteilung BRK

Am Montagnachmittag hat sich kurz nach 14 Uhr auf der Kreisstraße BGL12 bei Holzhausen ein folgenschwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem insgesamt fünf Menschen zum Teil schwer verletzt wurden.

Ein 69-jähriger Opelfahrer aus dem Gemeindegebiet Tittmoning fuhr auf der Kreisstraße BGL16 von Holzhausen kommend in Richtung Mehring und musste dazu an der Einmündung rechts auf die BGL12 einbiegen. Zur selben Zeit befand sich ein 18-jähriger Autofahrer aus dem Gemeindegebiet Teisendorf in seinem VW-Scirocco auf der BGL12 von Teisendorf kommend in Richtung Waging. Der Opelfahrer missachtete aus bisher ungeklärter Ursache die Vorfahrt des 18 -Jährigen, woraufhin es im Einmündungsbereich zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen den beiden Autos kam. Alle vier Insassen im VW wurden nach erster Einschätzung schwer verletzt; der Opel-Fahrer und mutmaßliche Unfallverursacher kam mit leichteren Verletzungen davon.

Das Rote Kreuz war mit drei Rettungswagen und einem Krankenwagen aus Bad Reichenhall, Freilassing und Fridolfing, drei Notärzten, dem Traunsteiner Rettungshubschrauber „Christoph 14“ und dem Salzburger Notarzthubschrauber „Christophorus 6“ vor Ort, versorgte die insgesamt fünf Patienten und brachte sie in Kliniken nach Traunstein, Bad Reichenhall und Freilassing. An beiden Autos entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Die Feuerwehr Teisendorf errichtete mit drei Fahrzeugen die Straßensperren und Umleitungen, stellte den Brandschutz sicher und reinigte die Fahrbahn; die Feuerwehr Oberteisendorf musste zur Unterstützung ebenfalls ausrücken.Gegen den Opelfahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die Polizei beauftragte nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft einen Sachverständigen, der ein Gutachten zum Hergang erstellte. Die BGL12 war für etwa zweieinhalb Stunden komplett gesperrt.

Pressemitteilung BRK BGL

Update, Dienstag 7.28 Uhr: Pressemitteilung der Polizei

Ein 69-jähriger Opelfahrer aus dem Gemeindegebiet Tittmoning fuhr am 28.08.2017 gegen 14.05 Uhr auf der Kreisstraße von Holzhausen in Richtung Mehring. Zur selben Zeit befand sich ein 18-jähriger Autofahrer aus dem Gemeindegebiet Teisendorf in seinem VW Scirocco auf der Kreisstraße von Teisendorf kommend in Richtung Waging.

Der Opelfahrer missachtete aus bisher ungeklärter Ursache die Vorfahrt des 18-Jährigen, woraufhin es im Einmündungsbereich zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen den beiden Autos kam. Alle vier Fahrzeuginsassen des VW wurden schwer verletzt. Zwei Insassen mussten mit Rettungshubschraubern in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden. Die anderen beiden kamen mit dem SanKa ebenfalls in umliegende Krankenhäusern. Der Opelfahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

An beiden Pkw entstand wirtschaftlicher Totalschaden.

Die Feuerwehr Teisendorf unterstütze die Beamten der Polizei Freilassing bei der Unfallaufnahme tatkräftig durch Sperrung der Straßen. Zudem wurden sie zur Bindung der ausgelaufenen Betriebsstoffe benötigt. Gegen den Opelfahrer wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Die BGL12 war für etwa 2,5 Stunden komplett gesperrt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Freilassing

UPDATE, 20 Uhr: Kreisstraße wieder freigegeben

Wie die Polizeiinspektion Freilassing auf Nachfrage von BGLand24.de mitteilte, wurde die Kreisstraße inzwischen wieder freigegeben. Der Verkehr fließt wieder normal.

UPDATE, 17.20 Uhr:

Am Montag kurz nach 14 Uhr kam es auf der Kreisstraße BGL12, Teisendorf Richtung Waging, auf Höhe der Abzweigung nach Holzhausen zu einem schweren Abbiegeunfall.

Aktuelle Verkehrsmeldungen

Der Fahrer eines silbernen Opel Astras wollte von Holzhausen kommend auf die BGL12 in Richtung Teisendorf abbiegen. Hierbei übersah er einen VW Scirocco, der gerade von Teisendorf Richtung Waging unterwegs war. Beide Fahrzeuge krachten mitten auf der Straße zusammen. Ersthelfer alarmierten den Rettungsdienst samt Feuerwehr, die mit einem Großaufgebot anrückten. 

Insgesamt wurden fünf Personen verletzt, zwei davon schwerst. Sie wurde mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Traunstein gebracht. Die Feuerwehr richtete eine Umleitung ein, welche noch länger bestehen wird. Ein Gutacher wurde zur Unfallstelle gerufen. Die BGL12 ist weiterhin für den Verkehr gesperrt. 

Teisendorf: Schwerer Unfall auf Höhe Holzhausen 

"3 Unfälle in 2 Tagen", so schrieb ein Leser über die Abzweigung Holzhausen und der Einfahrt Mehring" - die Unfallstelle wurde auch schon einmal durch unser Meldeportal "Pinweis" thematisiert. Auch das Landratsamt äußerte sich damals dazu. 

UPDATE, 16.30 Uhr: 

Demnach wollte der Opel-Fahrer, von Holzhausen kommend, auf die Kreisstraße BGL12 abbiegen. Dabei übersah er ersten Erkenntnissen zufolge ein Auto, welches auf der Kreisstraße Richtung Teisendorf fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. 

Da ein Gutachter zu dem Unfall hinzugerufen wurde, ist die Straße weiterhin gesperrt. 

Erstmeldung 15.25 Uhr:

Laut ersten Informationen von vor Ort hat sich am Montagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall auf der BGL12, Höhe Holzhausen ereignet. Demnach sind zwei Autos bei einem Abbiegevorgang zusammengekracht. 

Bei dem Unfall wurden fünf Personen verletzt, zwei davon schwerst. Die zwei Schwerstverletzten wurden mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus Traunstein gebracht. Wie es zu dem Unfall bei der Abzweigung Holzhausen kam, ist bislang unklar.

Die Kreisstraße BGL12 ist derzeit im Bereich Holzhausen komplett gesperrt

FDL/Brekl/jg

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser