Ausgelaufenes Öl: A8 nach Unfall gesperrt

+

Teisendorf - Am Montag musste die A8 in Fahrtrichtung München nach einem Unfall gesperrt werden. Öl war auf die Fahrbahn ausgelaufen. Die Feuerwehr rückte an.

Die Feuerwehr Teisendorf mit dem Löschzug Freidling musste am Montagnachmittag zu einem Auffahrunfall auf der A8 ausrücken. Ein BMW-Fahrer aus Kempten übersah an der Steigung am Teisenberg einen langsam fahrenden Transporter und fuhr trotz Vollbremsung in das Heck des Vorausfahrenden.

Der Fahrer des BMW wurde nur leicht verletzt, der Lenker des Mercedes-Sprinter kam ohne Verletzungen davon.

Das aufgefahrene Fahrzeug wurde schwer beschädigt, Betriebsstoffe liefen auf die Fahrbahn. Die Feuerwehr Teisendorf reinigte mit Ölbinder die Fahrbahn, der Löschzug Freidling sicherte den nachfolgenden Verkehr ab.

Während der Aufräumarbeiten war die Autobahn in Fahrtrichtung München für eine Stunde gesperrt. Die Feuerwehren waren mit drei Fahrzeugen und 20 Mann im Einsatz.

Pressemeldung FF Teisendorf

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser