Urteil erwartet: Freispruch für den Pfarrer?

Teisendorf/Wien  - Der Missbrauchsprozess neigt sich dem Ende zu: Am Freitag wird wohl das Urteil fallen. Der Verteidiger des Geistlichen zeigt sich zuversichtlich.

Am Montag wurde am Landesgericht Wiener Neustadt weiterverhandelt.  Als letzte Zeugen wurden einige Beamte verhört, die mit dem Fall zu tun hatten.

Insgesamt zeigt sich der Verteidiger des Pfarrers optimistisch. Aus seiner Sicht sei der Prozess bisher sehr gut verlaufen und er werde einen Freispruch fordern, teilte er dem Radiosender Bayernwelle mit.

Dossier: 

Alles zum Missbrauchsprozess

Der angeklagte Geistliche soll einen jungen Mann mit K.O.-Tropfen betäubt und sexuell missbraucht haben.

 

Quelle: Bayernwelle Südost

Quelle: BGland24.de

Rubriklistenbild: © Lupo_pixelio.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser