Kuh unversehrt aus Fluß gerettet

+

Teisendorf/Petting - Tierischer Einsatz für Feuerwehr, BRK und Wasserwacht: Sie mussten am Dienstagabend ausrücken, um eine Kuh aus der Sur zu retten:

Einsatzkräfte der Feuerwehr Teisendorf haben am Dienstagabend an der Landkreisgrenze am Sur-Speicher ein Kalb unverletzt aus der Sur gerettet. Wasserretter der BRK-Wasserwacht sicherten den Einsatz ab.

Die Leitstelle Traunstein alarmierte gegen 18.45 Uhr die Feuerwehr Teisendorf, den Einsatzleiter Wasserrettungsdienst und die Schnell-Einsatz-Gruppen (SEG) der BRK-Wasserwacht aus Freilassing-Ainring und Laufen-Leobendorf. Der Feuerwehr gelang es mit Seilen, das Tier unverletzt ans Ufer zurückzubringen. Das Kalb wurde danach mit einem Anhänger abtransportiert. Der Einsatz dauerte rund eine 45 Minuten.

Pressemeldung BRK BGL

Quelle: BGland24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser