Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeipräsidium gibt Entwarnung

Telefonstörung behoben - Polizeidienststellen wieder erreichbar

Am Sonntagabend kam es überregional zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit von Polizeidienststellen. Die Telefonstörung konnte aber bereits wieder behoben werden, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilt.

Update, 21.35 Uhr - Telefonstörung behoben - Polizeidienststellen wieder erreichbar

Im Laufe des Sonntagabend (14. November) war es zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit von Polizeidienststellen gekommen. Betroffen waren auch Dienststellen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd. Die Notrufnummer 110 der Polizeieinsatzzentrale war von der Störung nicht betroffen und jederzeit erreichbar.

Die Störungen konnten vor kurzem behoben werden und alle Polizeidienststellen sind inzwischen wieder über die öffentlichen Festnetznummern erreichbar.  

Erstmeldung:

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd mitteilt, kommt es zu Problemen bei der telefonischen Erreichbarkeit von Polizeidienststellen. Auch mehrere Dienststellen im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd sind davon betroffen und über die öffentlichen Festnetznummern nicht erreichbar.

Die Notrufnummer 110 der Polizeieinsatzzentrale ist von der Störung nicht betroffen und weiterhin erreichbar. Soweit Bürgerinnen und Bürger ihre regionale Polizeidienststelle nicht erreichen, können sie sich in dringlichen Angelegenheiten unter der 110 an die Polizei wenden. 

Weitere Infos folgen!

Rubriklistenbild: © Julian Stratenschulte

Kommentare