Wasserwacht half bei ZDF-Dreharbeiten

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Terra X-Dreharbeiten vom Wasserwacht-Schiff aus: Die beiden Schwimmer im Chiemsee.

Chieming - Am Dienstag drehte die Crew der ZDF-Sendung "Terra X" am Chiemsee mit der Wasserwacht. Dabei wagte sich sogar Moderator Dirk Steffens ins Wasser!

Am Dienstag wirkte die Wasserwacht Chieming bei Dreharbeiten des ZDFs für die Sendung "Terra X" am Chiemsee mit.

TV-Dreh auf der "Graf Chiemo".

In der Sendung, die vermutlich im August 2013 ausgestrahlt werden soll wird es nicht um den Chiemgau gehen. Für ein Portrait des "Chiemseeschwimmers" Franz Wiesholler, der mit 84 Jahren noch jedes Jahr von Chieming aus auf die Fraueninsel schwimmt, wurde das Set zunächst am Ufer in Chieming aufgebaut.

Wiesholler ging am Dienstag sogar mit dem Moderator Dirk Steffens im 11 Grad kalten Chiemsee schwimmen. Nach einigen Takes wagten sich die beiden ins Wasser. Um den problemlosen Dreh zu gewährleisten, transportierte die Wasserwacht Chieming dabei das Kamerateam mit dem größten Rettungsboot der Ortsgruppe, der "Graf Chiemo" .

Franz Wiesholler und Moderator Dirk Steffens wurden wieder an Bord genommen.

Dank der Lebensretter entstanden so bei blauem Himmel schöne Bilder vom Chiemsee und der Fraueninsel. Letztendlich wurden die beiden Schwimmer allerdings wieder an Bord genommen, der See war für eine Überquerung bis zur Fraueninsel doch zu kalt.

Für die Wasserwachtler, die mit einem Rettungsboot bei den Dreharbeiten geholfen haben, war die Arbeit mit dem Kamerateam keine neue Erfahrung. Schon andere Sender wie ARTE und der Bayerische Rundfunk waren auf der Wachstation zu Besuch.

Quelle: Pressemitteilung Wasserwacht Chieming

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser