Tiere auf der B12: Lastwagen rammt Kuh

Thambach - Glück im Unglück hatten sowohl Lkw-Fahrer als auch Kuh bei einem dramatischen Unfall auf der B12. Der Laster hatte eines der ausgebüxten Tiere erfasst.

Am 27.04.2014, gegen 23 Uhr, befuhr ein 53-jähriger Lkw-Fahrer aus Österreich mit seinem Sattelzug die B12 in Richtung Mühldorf. Auf Höhe Thambach liefen plötzlich mehrere Kühe auf der Fahrbahn. Mit seinem Lkw konnte er nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste hierbei eine Kuh.

An der Sattelzugmaschine entstand ein Schaden von etwa 15.000 Euro. Der Eigentümer der Kühe wurde ermittelt. Insgesamt waren 13 Tiere aus einer Weide ausgebrochen. Diese wurden wieder alle eingefangen. Die angefahrene Kuh wurde offensichtlich nur leicht verletzt. Zur Absicherung der B12, der Fahrbahnreinigung und zum Einfangen der Kühe war die Feuerwehr aus Reichertsheim eingesetzt.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Quelle: innsalzach24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser