Rollerfahrer (17) von Bus erfasst - tot

Theres - Ein 17-jähriger Motorrollerfahrer ist in der Nacht zum Samstag nahe Theres (Landkreis Haßberge) von einem Kleinbus frontal erfasst und getötet worden.

Sein 16 Jahre alter Sozius überlebte schwer verletzt. Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, passierte das Unglück, als der 17-Jährige mit seinem Roller in die Bundesstraße 26 abbiegen wollte. Der Zusammenprall war so heftig, dass der Jugendliche erst etwa 30 Meter von der Unfallstelle entfernt zum Liegen kam. Für ihn kam jede Hilfe zu spät, er starb noch am Unglücksort. Sein Sozius wurde ins Krankenhaus gebracht. Die fünf Businsassen blieben unverletzt. Die B26 war mehrere Stunden gesperrt.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser