Tiefschlaf am Steuer mit 3,6 Promille

Mainleus/Kulmbach - Mit mehr als 3,6 Promille ist eine Frau in Mainleus (Landkreis Kulmbach) am Steuer ihres Wagens eingeschlafen.

Besorgte Autofahrer hatten die Polizei und den Rettungsdienst informiert, weil das Fahrzeug mitten auf der Straße stand und sie einen medizinischen Notfall befürchteten. Beamten war schnell klar, dass die 52-Jährige merklich unter Alkohol stand. Sie wurde zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. “Auf ihren Führerschein wird die Frau wohl längere Zeit verzichten müssen“, berichtete die Polizei am Montag in Kulmbach über den Einsatz am Vorabend.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser