In Törring gebaut und bald in Waginger Kneipe

Vier Meter lang, 33 Kilo schwer: Der größte Dartpfeil der Welt?

+
Norbert Jamnig wird den Dartpfeil bald in seiner Waginger Kneipe, dem Gleis 7, hängen haben. Hier ein Foto aus der Schreinerei von Hermann Platschka. 
  • schließen

Tittmoning/Waging - Er ist 27 mal größer als das Original: Der Törringer Schreiner Hermann Platschka hat nun den wahrscheinlich größten Dartpfeil der Welt gebaut - bald hängt er im Waginger "Gleis 7".

Zuerst wollte er eigentlich nur einen Querschnitt schreinern - doch kurz nachdem er angefangen hatte, dachte sich Hermann Platschka: "Wenn dann schon g'scheit." Ihm und seinem Kumpel Norbert Jamnig, passionierter Darter und Wirt der Waginger Kneipe "Gleis 7", kam im vorigen Herbst die Idee: ein überdimensionaler Dartpfeil. Ende November hat Schreiner Platschka begonnen, gut 100 Arbeitsstunden später war das gute Stück Anfang Januar dann fertig.

Originalgetreu bis ins kleinste Detail

Innungsschreiner Platschka (links) mit einem Kumpel und Helfer, dem Waginger Wolfgang Krautenbacher. 

Als Vorbild diente ein einfacher Dartpfeil, wie er von Millionen Hobby-Dartern geworfen wird - und genauso sollte er auch bis ins Detail aussehen: eine lange Spitze, ein geriffelter, gefräster Griff und hinten schmale Flys mit dem Kneipenlogo. Der Griff ist mit Blattgoldresten verziert. Mit Fichte, Birke und Buche hat Platschka gearbeitet, dessen Schreinerei direkt im Zentrum Törrings liegt. 

Fotos: Kommt der größte Dartpfeil der Welt aus Törring bei Tittmoning?

"Wir haben lang im Internet recherchiert, aber einen größeren, originalgetreuen Dartpfeil aus Holz haben wir nirgendwo gefunden", freuen sich Platschka und Jamnig: Genau 404 Zentimeter ist er lang und 33,5 Kilogramm schwer. Dabei war die Länge eigentlich eher Zufall, denn die größten Bretter die Hermann Platschka gerade vorrätig hatte, waren eben gut vier Meter lang. 

Noch in dieser Woche soll der Dartpfeil seine Reise antreten

Schon einige Zeit bevor der Dartpfeil fertig wurde bekam Platschka in seiner Schreinerei immer wieder Überraschungsbesuche von Schaulustigen: Es hat sich schnell herumgesprochen, dass hier der wahrscheinlich größte Dartpfeil der Welt hergestellt wird. Wohl noch in dieser Woche wird der Dartpfeil aber auf "große Reise" gehen - dann hängt er im Waginger "Gleis 7", natürlich direkt bei den Dartautomaten.

Mit passendem Schild soll der Dartpfeil noch diese Woche im "Gleis 7" landen. 

Geschreinert hat Platschka außerdem noch ein passendes Brett, auf dem der Dartpfeil hängen wird. Darauf ein kurzer Abriss der Geschichte des Dart-Sports und die stolze Überschrift: "Der größte Dartpfeil im Rupertiwinkel". Denn ganz sicher ist man sich ja nicht, ob es nicht doch noch irgendwo einen größeren geben könnte - im Rupertiwinkel aber ganz bestimmt nicht.

Die Schreinerarbeiten zum Dartpfeil im Video

xe

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser