Reporterin reist Grenzfluss Salzach entlang

Suche nach "Lebensmagie" - BR wird in Tittmoning fündig

+

Tittmoning - Der Rupertiwinkel kommt ins Fernsehen! Am Sonntag, den 24. April, strahlt das Bayerische Fernsehen um 15.15 Uhr die Sendung „weiß blau - entlang der Salzach“ aus.

Auf der Suche nach Kultur und nach Menschen, die Kultur machen, nach Kreativität und „Lebensmagie“ führt die Reise den Reporter den Grenzfluss entlang. Dabei widmet sich dieser Filmbeitrag neben Freilassing, Laufen und Burghausen auch dem kulturellen Leben der Stadt Tittmoning:

Vorgestellt wird das Museum Rupertiwinkel mit seinen wunderbaren Cetto-Darstellungen und der Michaelskapelle. Außerdem gibt es Interviews mit den hier lebenden Künstlern Pete Kilkenny sowie Agelinde und Manfred Scholl. Stimmungsvolle Bilder vom Tittmoninger Stadtplatz und den Plättenfahrten runden den Film ab.

Mehr zur Sendung hier auf br.de.

Pressemitteilung der Stadt Tittmoning

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser