Betrunkene randalieren am Stadtplatz in Tittmoning

Mit der Bierflasche eine Platzwunde geschlagen

Tittmoning - Ein betrunkener Afghane schlug am Montagmittag mit einer Bierflasche auf einen Landsmann ein. Einem weiteren schlug er mit der Faust ins Gesicht.

Am Montag, gegen 12 Uhr, kam es in einer Unterkunft am Stadtplatz in Tittmoning zu Handgreiflichkeiten. Ein betrunkener 18-jähriger Afghane ging dabei mit einer Bierflasche auf einen 20-jährigen Landsmann los. Dieser erlitt eine Platzwunde am Kopf, die ambulant behandelt werden musste. 

Einem anderen unbeteiligten Afghanen schlug der Betrunkene mit der Faust ins Gesicht. Gegen einen weiteren Afghanen wird wegen Mittäterschaft ermittelt. Weiterhin wurden bei dem Vorfall

einige Türen der Unterkunft sowie diverses Bierleergut beschädigt

. Der Sachschaden beträgt einige hundert Euro. Der betrunkene Afghane wurde bei der Polizei ausgenüchtert. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Laufen

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser