Schwerer Unfall bei Tittmoning

Mit Mercedes frontal gegen Baum: Fahrer (50) war betrunken!

+
  • schließen

Tittmoning - Am Freitagabend hat sich im Stadtgebiet ein folgenschwerer Unfall mit einem Mercedes ereignet. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt. Jetzt kam raus: Der Mann war wohl betrunken!

UPDATE, Sonntag, 10.20 Uhr - Polizeimeldung:

Am Freitagabend gegen 22 Uhr fuhr ein 50-jähriger Mann aus Tittmoning mit seinem hochmotorisierten Fahrzeug von der Staatstraße 2106 kommend in Richtung Hüttenthaler Feld. Etwa 150 Meter vor dem Ortsschild kam der Fahrzeugführer mit seinem Mercedes nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem Alleebaum. Der Fahrer musste durch die alarmierte Feuerwehr aus dem deformierten Fahrzeug gerettet werden. 

Bei der Unfallaufnahme wurde eine deutliche Alkoholisierung festgestellt, weshalb eine Blutentnahme von Nöten war und der Führerschein sichergestellt wurde. Im weiteren Verlauf wurde der Fahrer zur ärztlichen Behandlung mit schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus eingeliefert. Den Fahrzeugführer erwartet eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Folge von Alkohol. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 30.000 Euro.

Pressemeldung Polizei Laufen

Die Erstmeldung:

Am Freitagabend hat sich im Stadtgebiet ein folgenschwerer Unfall mit einem Mercedes ereignet. Dabei wurde ein Mann schwer verletzt.

Gegen 22.15 Uhr wurden die Feuerwehren Kircheim, Tittmoning und Kay, die Polizei und das Rote Kreuz mit dem Stichwort "Verkehrsunfall, Person eingeklemmt" alarmiert. Vor Ort angekommen, stellten die Einsatzkräfte fest, dass am sogenannten Hüttenthaler Feld ein Mercedes alleinbeteiligt frontal gegen einen Baum gekracht war.

Schwerer Unfall bei Tittmoning

Der Fahrer wurde dabei schwer verletzt und vom Rettungsdienst nach medizinischer Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallhergang und die Ursache sind derzeit noch völlig unklar. Der Unfall wurde von der Polizei Laufen aufgenommen.

FDL/Lamminger, mw

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser