Vom Hofbräuhaus Traunstein aus

Hier legt die Feuerwehr eine Bierleitung durch den Waginger See

+
  • schließen

Tittmoning/Traunstein - Die Freiwillige Feuerwehr Törring ist für jeden Spaß zu haben - und das Hofbräuhaus Traunstein ebenso! Mit einem amüsanten Facebook-Video werben die Floriansjünger für eine Party.

Eine gelungene PR-Aktion der Floriansjünger aus Törring bei Tittmoning: In einem 4:26 Minuten langen Clip werben sie zusammen mit dem Hofbräuhaus Traunstein für ihre "Hydranten Opening Party" am 27. August

Das verrückte Video wurde auf der Hofbräuhaus-Facebookseite gepostet, schon über 20.000-mal aufgerufen und von Hunderten geteilt. Kein Wunder: Die Feuerwehrler geben wirklich alles und zeigen durchaus schauspielerisch-komödiantisches Talent.

Die Geschichte ist schnell erzählt: Im Vereinsheim ist kurz vor der Party das Bier leer, nichts kommt mehr aus der Leitung! Wirt Hansi hat aber gleich eine Idee und mobilisiert alle Kräfte - eine Bierleitung quer durch den kühlen Waginger See wird vom Hofbräuhaus Traunstein aus gelegt. 

Hier können Sie das Video sehen 

Um die Leitung möglichst rasch zu legen, können die Floriansjünger auch keine Rücksicht auf die Dirndl nehmen, die am Ufer entspannen. Selbst die Bahnstrecke wird gesperrt für die eilige Aktion. Am Ende heißt es "Bier marsch!" und der Party steht nichts mehr im Wege! 

Bereits in der vergangenen Woche berichteten wir über einen Facebook-Beitrag der Freiwilligen Feuerwehr Paunzhausen (Landkreis Freising). In diesem antworteten sie auf die Beschwerde, wonach ihr Alarm zu laut sei und landeten ebenfalls einen Facebook-Hit

Quelle: chiemgau24.de

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser