+++ Eilmeldung +++

News-Ticker zum Tag der Entscheidung

Seehofer gibt Merkel Frist im Asylstreit - Journalist berichtet von absurdem Machtkampf hinter den Kulissen

Seehofer gibt Merkel Frist im Asylstreit - Journalist berichtet von absurdem Machtkampf hinter den Kulissen

Tödlicher Arbeitsunfall: Mann (55) von Bagger eingequetscht

Würzburg - Bei einem schweren Arbeitsunfall ist am Montag ein 55-jähriger Fuhrunternehmer ums Leben gekommen. Der Mann wurde von einem Bagger eingequetscht.

Ein 55 Jahre alter Fuhrunternehmer ist am Montag bei Straßenbauarbeiten nahe Thüngen (Landkreis Main- Spessart) ums Leben gekommen. Der Kopf des Mannes wurde von einem Bagger eingequetscht. Wie die Polizei in Würzburg mitteilte, war der Mann beim Verladen einer Rüttelplatte auf der Ladefläche des Lasters zwischen Baggerschaufel und Bordwand geraten. Der Unternehmer erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser