Mann will Ball aus dem Wasser holen - tot

Pilsting - Tragisches Unglück: Ein 45 Jahre alter Mann ist am Samstagabend bei einem Badeunfall im Landkreis Dingolfing-Landau ums Leben gekommen. Er wollte Kindern einen Gefallen tun.

Der Mann sei in das noch recht kühle Wasser gesprungen, um für spielende Kinder einen Ball herauszuholen, teilte das Polizeipräsidium Niederbayern mit. Plötzlich habe der 45-Jährige das Bewusstsein verloren, er trieb etwa zehn Meter vom Ufer entfernt leblos auf der Wasseroberfläche. Ein Bruder des Mannes sprang daraufhin in den Weiher und zog ihn mit Hilfe mehrerer Helfer an Land. Der Notarzt konnte das Leben des Verunglückten jedoch nicht mehr retten. Die Kriminalpolizei ermittelt.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser