Tödlicher Spaziergang auf der Staatsstraße

Burgebrach/Bayreuth - Einen Spaziergang auf einer Staatsstraße hat am Mittwoch ein Mann in Burgebrach (Landkreis Bamberg) mit dem Leben bezahlt.

Zwar konnte das erste herannahende Auto dem am Straßenrand laufenden 46-Jährigen noch ausweichen, berichtete die Polizei in Bayreuth. Dagegen erkannte eine dahinter fahrende 56 Jahre alte Frau den Fußgänger anscheinend zu spät und erfasste ihn mit ihrem Wagen. Der 46-Jährige starb noch an der Unglücksstelle.

Die Autofahrerin erlitt einen Schock.

dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser