Unfallopfer hatte Demenz

Haag - Der 79-jährige Mann, der in der Nacht auf Freitag bei Haag von einem Auto erfasst und tödlich verletzt wurde, war demenzkrank. Der orientierungslose Mann wollte die B12 überqueren und übersah dabei ein Auto. *Video*

Der Unfall ereignete sich gegen 23.15 Uhr. Der 29-jährige Autofahrer aus Mühldorf, der den 79-Jährigen mit seinem Opel erfasste, sowie seine beiden Mitfahrer erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen und wurden zur Behandlung ins Krankenhaus Mühldorf gebracht.

Tödlicher Unfall bei Haag

Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme für den Verkehr komplett gesperrt.

Ein ähnliches Unglück ereignete sich bereits im Mai 2009 - ebenfall auf der B12, ebenfalls bei Haag. Damals wurde eine ältere Dame von einer Streife der Zivilpolizei erfasst und tödlich verletzt.

Lesen Sie hierzu:

B 12: Zivilstreifenwagen überfährt Frau (69)

Nichts Neues nach Polizeiunfall

Rubriklistenbild: © Barth

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser