Tödlicher Unfall am Ammersee

Zug erfasst Auto auf Gleisen: Zwei Menschen sterben

+

Dießen am Ammersee - Zu einem schrecklichen Unfall ist es am Freitag gegen 9 Uhr auf dem Bahnübergang in Dießen gekommen. Zwei Menschen verloren bei dem Unfall ihr Leben.

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord berichtet, hat sich der Unfall gegen 9 Uhr an einem beschrankten Bahnübergang ereignet. Der Fahrer einer Mercedes B-Klasse hatte die Gleise überquert und dabei eine herannahende Regionalbahn übersehen.

Der Zug erfasste den Wagen und schleifte ihn rund 30 Meter mit. Der 84 Jahre alte Fahrer des Autos und seine Beifahrerin kamen dabei ums Leben. Der Bahnverkehr war noch am Freitagmittag gesperrt.

Tödlicher Unfall am Ammersee: Zug erfasst Auto auf Gleisen

Weitere Informationen zu dem Unglück finden Sie beim Starnberger Merkur.

Immer wieder Zusammenstöße von Zügen und Autos

Immer wieder werden Autos von Zügen erfasst. Zuletzt am 30. Oktober bei Aying. Hier kam der Fahrer zum Glück mit dem Schrecken davon. Tragischer der Unfallausgang Ende September in Niedersachsen. Hier starb beim Zusammenstoß eines Autos mit einem Personenzug eine junge Mutter und ihre beiden Kinder.

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser