Tödlicher Unfall in Neumarkt

Neumarkt-St. Veit - Bei einem schweren Unfall an einem Kreisverkehr in Neumarkt-St. Veit hat es am Samstagmittag zwei Tote gegeben.

Am Samstag gegen 13.55 Uhr fuhr ein 68-Jähriger aus dem Landkreis Augsburg mit seinem Pkw Seat Leon auf der Bundesstraße 299 von Landshut in Richtung Neumarkt St. Veit. Er fuhr mit hoher Geschwindigkeit gradeaus über einen Kreisverkehr und krachte gegen eine dicke Tanne. Ein Mann und ein Frau, beide um die 70 Jahre, konnten von den alarmierten Feuerwehren aus Neumarkt und Umgebung nur noch tot geborgen. Sie sollen aus dem Raum Augsburg stammen.

Durch die Wucht des Aufpralles wurde die Autobatterie 15 Meter weit geschleudert und schlug in einer Höher von ca. 3,5 Meter in eine Hauswand ein. 

Von der Staatsanwaltschaft wurde ein Gutachter zur Unfallstelle bestellt, der den genauen Unfallhergang rekonstruieren soll.

Unfall in Neumarkt-St. Veit

Rubriklistenbild: © fib/Eß

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser