Pressemeldung PP Oberbayern Süd

Verpuffung in Wohnhaus: Frau (78) verstirbt an Folgen der Verletzung

Bad Tölz - Am Donnerstagvormittag ereignete sich in Gaißach eine Verpuffung. Dabei wurden die beiden Bewohner schwer verletzt. Eine der Verletzten verstarb am Wochenende im Krankenhaus.

Am Donnerstagvormittag, 7. Februar, kam es in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Gaißach eine Verpuffung. Dabei wurden die beiden Bewohner, ein 87-jährige und seine 78-jähriger Ehefrau, schwer verletzt.

Die Ursache für die Verpuffung ist zwar noch unklar, allerdings kann ein Fremdverschulden nach derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden. Das Ehepaar wurde aufgrund der Schwere der Verletzung, insbesondere Brandverletzungen, vom Krankenhaus Bad Tölz in eine Spezialklinik verlegt werden. 

Frau verstarb an den Folgen der Verletzungen

Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Süd vermeldet, starb die Frau am Wochenende an den Folgen der Verletzungen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizeiinspektion Weilheim zur Ursache dauern derzeit noch an.

Pressemeldung des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa (Symboldbild)

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser