Tote Motorradfahrerin in Böschung

Leiche erst Stunden nach Unfall entdeckt

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Heilsbronn/Nürnberg - Eine 24-jährige Motorradfahrerin war schon stundenlang tot, ehe ihr Leichnam entdeckt wurde. Die Bikerin war von der Fahrbahn abgekommen.

Erst mehrere Stunden nach einem Unfall hat die Polizei am Montag im Landkreis Ansbach die Leiche einer verunglückten Motorradfahrerin entdeckt. Die 24-Jährige habe mehrere Meter neben einer Bundesstraße gelegen, teilte die Polizei in Nürnberg mit. Autofahrern war zwischen Heilsbronn und Neuendettelsau (Landkreis Ansbach) ein beschädigtes Motorrad am Straßenrand aufgefallen. Polizeibeamte fanden später den Leichnam der 24-Jährigen. Die Bikerin war von der Fahrbahn abgekommen, eine Böschung hinabgerollt und tödlich verletzt worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion

Live: Top-Artikel unserer Leser