Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Freitagnachmittag auf B13

Tragischer Unfall bei Lenggries: Motorradfahrer prallt gegen Baum - tot

Am Freitagnachmittag (14. Mai) kam es gegen 14.25 Uhr auf der B13 bei Lenggries zu einem tödlichen Verkehrsunfall.

Die Meldung im Wortlaut:

Lenggries - Ein 38-jähriger Mann aus Tutzing fuhr mit seiner Honda in einer auseinander gezogenen Kolonne von vier Motorradfahrern an dritter Stelle die B13 in Richtung Sylvenstein. In einer langgezogenen Linkskurve kam er nach einer Bremsung nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit einem Baum. Seine Verletzungen waren so schwer, dass er an der Unfallstelle verstarb.

Ein Gutachter kam an die Unfallstelle und überprüfte das Motorrad auf einen technischen Defekt. Der Sachschaden am Motorrad wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Vor Ort waren neben den polizeilichen Einsatzkräften, die FFW Winkl (6 Mann) und der Rettungsdienst mit einem Notarzt eingesetzt.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © Monika Skolimowska

Kommentare