Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schrecklicher Unfall am Donnerstagabend

Tragödie in Schwaben: Mann (†27) kommt von Straße ab und kracht gegen Baum

Tödlicher Unfall bei Überholmanöver
+
383777495.jpg

Schrecklicher Unfall am Mittwochabend (9. November) im bayerischen Landkreis Aichach-Friedberg: Ein Mann starb.

Affing (Landkreis Aichach-Friedberg) - Das Unglück nahm seinen Lauf, als ein 27-jähriger Mann ein vorausfahrendes Fahrzeug im schwäbischen Affing überholen wollte. Wie ein Polizeisprecher mitteilte, sei das Auto des Mannes dabei ins Schleudern geraten. Er kam von der Kreisstraße ab und krachte gegen einen am Straßenrand stehenden Baum. Für den 27-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Er starb noch an der Unfallstelle. Warum das Fahrzeug ins Schleudern geriet, war am frühen Donnerstagmorgen noch nicht klar.

Schwerer Unfall in Unterfranken am Dienstagabend

Bereits am Dienstagabend (8. November) hatte sich in Unterfranken ein weiterer schwerer Unfall ereignet. Dabei kam ein 20 Jahre alter Mann zu Tode. Auch hier war wohl ein missglücktes Überholmanöver Ursache für Tragödie. Laut Polizeipräsidium Unterfranken wollte der 20-Jährige einen vorausfahrenden Lkw überholen. Dabei habe der Mann einen entgegenkommenden Sattelzug übersehen. Es kam zum Zusammenstoß. Die hinzugerufenen Rettungskräfte samt Notarzt konnten nur noch den Tod des 20-Jährigen, der aus dem Landkreis Kitzingen stammt, feststellen.

fgr/dpa

Kommentare