Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schreckliche Tragödie in Niederbayern

Rollstuhlfahrer (70) zündet sich beim Rauchen selbst an – und verbrennt grausam

Rauchen Zigarette Symbolbild
+
Rauchen (Symbolbild).

Bad Füssing – Entsetzliche Szenen haben sich am Sonntagabend (10. April) in Bad Füssing im Landkreis Passau abgespielt. Direkt vor einem Seniorenheim starb ein Rollstuhlfahrer – auf grausame Art und Weise

Zunächst war gegen 18.30 Uhr per Notruf ein Brand direkt vor dem Haupteingang der Einrichtung gemeldet worden. Das Ganze erwies sich vor Ort als schreckliche Tragödie: Als die Feuerwehr und andere Einsatzkräfte eintrafen, stand laut diversen Medienberichten ein Rollstuhl mit einer darin sitzenden Person in Flammen.

Obwohl die Floriansjünger den Brand rasch ablöschen konnte, kam für den Rollstuhlfahrer jede Hilfe zu spät. Der 70-jährige Mann, ein Heimbewohner, starb an Ort und Stelle. Die genaue Unglücksursache ist derzeit noch unklar. Vermutlich wollte sich der Mann jedoch eine Zigarette anzünden und setzte dabei den Rollstuhl und sich selbst in Brand. Von einem Suizid geht die Polizei derzeit nicht aus.

Die Kriminalpolizei hat entsprechende Ermittlungen eingeleitet. Auch ein Gutachter wurde hinzugezogen. Um die Unglücksstelle vor Schaulustigen abzuschirmen, baute die Feuerwehr ein rotes Zelt auf. Nähere Angaben zur Identität des Opfers liegen bislang nicht vor.

mw

Kommentare