55-Jähriger scheitert betrunken am Nachhauseweg

Traunreut - Am frühen Sonntagmorgen konnte die Polizei einem 55-Jährigen ziemlich aus der Patsche helfen, der zu betrunken war um aufzustehen und vergeblich versuchte nach Hause zu kriechen.

Nur noch kriechend konnte sich ein Betrunkener am frühen Sonntagmorgen heimbewegen. Der 55-jährige Traunreuter war von der Streife in der Werner-von-Siemens-Straße auf allen Vieren kriechend angetroffen worden. Nach seinen Angaben war er auf dem Heimweg von einem Gaststättenbesuch gestürzt und infolge Alkoholisierung konnte er nicht mehr aufstehen. Zunächst wollte er nicht mit der Streife mitkommen. Erst nachdem er darauf hingewiesen wurde, dass er in falsche Richtung kriecht ließ er sich bereitwillig zu seiner Mutter heimbringen.

Pressemeldung: Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © pa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser