Durch Bedienungsfehler

Heftig zwischen Auto und Wand eingequetscht

Traunreut - Wegen eines Bedienungsfehlers kam es in einer Autowerkstatt zu einem heftigen Betriebsunfall. Der 34-jährige Mechatroniker wurde von einem Auto eingequetscht:

Zu einem Betriebsunfall kam es am Mittwoch gegen 16.55 Uhr in einer Autowerkstatt in der Trostberger Straße. Ein Firmenmitarbeiter sollte einen Pkw auf eine Hubbühne fahren und wurde dabei von einem 34-jährigen Mechatroniker eingewiesen.

Durch einen Bedienungsfehler machte das Fahrzeug einen Satz nach vorne, rutschte etwas von der Bühne herunter und quetschte den Geschädigten gegen die Wand. Er wurde vom BRK mit mittelschweren Verletzungen ins Klinikum Traunstein gebracht.

Pressemitteilung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser