Nikolaus-Bescherung für arme Rentnerin

Traunreut - Weil sie sich keine Schokolade leisten konnte, klaute eine 70-Jährige eine Tafel - und wurde erwischt. Ein Traunreuter bekam so viel Mitleid mit der Frau, dass er ihr eine Überraschung bereiten wollte:

Eine Nikolausbescherung erhielt heute eine 74-jährige Rentnerin in Traunreut. Die Geschichte hatte eigentlich einen traurigen Anfang: Die Witwe war vergangenen Dienstag beim Diebstahl von Schokolade in einem Discounter erwischt worden. Nachdem über den Vorfall in der Zeitung berichtet wurde, hatte ein Traunreuter Mitbürger Mitleid mit der Frau und er bedauerte es sehr, weil es bei uns Menschen gibt, die sich nicht mal eine Tafel Schokolade leisten können.

Er stellte ein Weihnachtspäckchen mit verschiedenen Süßigkeiten und Schokolade zusammen, brachte es zur Polizei mit der Bitte, dieses an die arme Rentnerin weiterzugeben. Als die Polizei heute Vormittag das Geschenk abgab, war die Freude natürlich außergewöhnlich groß. Der Spender wollte anonym bleiben.

Nachtrag 12 Uhr: Weitere "Spender" melden sich

Inzwischen wurde von einer weiteren Bürgerin ein Schokoladenpäcken für die Rentnerin abgegeben. Eine weitere Anruferin hat bereits  angekündigt, dass sie auch ein Päckchen bringen möchte.

Pressemeldung Polizeistation Traunreut

Quelle: chiemgau24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Bayern

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser